am Ziel, BC 2011, Foto: Röper

Info - Ergebnisse

2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004

Übersichten:
alle BC-Finisherzeiten 2008 - 2014 auf einen Blick!!

interessant ist (neben der Notwendigkeit der Erweiterung der X-Achse nach links), wie ähnlich die beiden von den Streckenverhältnissen sehr vergleichbaren BC 2011 und 2014 verlaufen! Allerdings ist eine allgemeine Leistungssteigerung im Mittelfeld zwischen 10 und 11h deutlich zu erkennen: Hier gehen die Linien klar auseinander.

Ruhm-Service:
alle bisherigen 521 BC-Finisher
77 "Neue" in 2014

 

 

BC2014 - die superlative

Ergebnisliste

neuer Streckenrekord Männer: Florian Reichert (Göttingen) 6:44h
neuer Streckenrekord Frauen: Gabriele Kenkenberg (Kriftel) 8:35h
neuer Finisher-Rekord: 96.4%
neuer Spenden-Rekord: 22.000 Euro
neuer Lostopf-Rekord
ein neuer Teilnehmer-Rekord musste aus bekannten Gründen ausfallen

Starter: 165
Finisher: 159

Strecke: 80km

Witterung und Streckenzustand:
bis auf Ausnahmen schnee- und eisfrei bis Jagdkopf (km 53). Ab ca. km 60 bis ins Ziel durchgehend eis- und schneebedeckt, aber nie problematisch (kein Beach-Volleyball).
Start unter dem Sternenhimmel, bunter Sonnenaufgang am Seeburger See, dann bedeckt ab 10Uhr. Durchgehend trocken bis ca. 15h. Dann Schneefall, kombiniert mit dem Sturm am Gipfel ergab das einen mittleren Schneesturm oberhalb 1000m, der auch noch bei der Rückwanderung nach Schierke anhielt.
Temperaturen anfangs knapp im positiven Bereich, im Oberharz um den Gefrierpunkt, am Gipfel leicht darunter.

355 Bewerbungen, schöne Gedichte, gehaltvolle Prosa.

Wir freuen uns über 22% Vegetarieranteil beim Jägerhaus-Abendessen (Rekord), 17% Damenanteil (Rekord), 8% Teilnehmer mit Migrationshintergrund (meist zu Hause ohne eigene Hügel, Rekord) und wieder stattliche 47% BC-Novizen unter den am 01.12. ausgelosten [viel-zu-vielen] Kandidaten.

BC2013 - die zehnte

Ergebnisliste 2013
Stations-Durchgangszeiten

Starter: 183
zzgl. "Mr. BC" Markus O. und Gebrüder Ptak (Strecken-Befeuerung) außer Konkurrenz

Finisher Brocken: 172 = 94%
schnellster Mann: Frank Kleinsorg, ASFM, 7:40
schnellste Frau: Dagmar Wucherpfennig, 9:53

(ausgeschilderte) Strecke: 80.5 km
Witterung und Streckenzustand:
bis auf Ausnahmen schneebedeckt, wenn auch auf der ersten Hälfte nur geringfügig (dafür dort vereist). Nach dem Jagdkopf kam es dann aber wieder ziemlich heftig, erst ab Oderbrück wieder kompakte Oberfläche.
Ganztägig Frost, im Streckenverlauf von -2° über -5° im Harz bis auf -9° am Gipfel fallend. Schachwindig bis windstill, anfangs leichter Schneefall, später teilweise aufgeheitert und trocken, Gipfel zeitweise im Nebel.

Zeit bis zum Ausverkauf der 180 regulären Startplätze: <10min

Die Sieger der Anmelde-Challenge sind:
einsamer 1. Oliver Schoiber 59 sec
gemeinsame 2. Sven Hankemeier & Rene Caspari 60sec
gemeinsame 4. Peter Minicka & Thorsten Richter 63sec

 

BC2012 - die kalte

Ergebnisliste 2012
Stations-Durchgangszeiten

Strecke: 80km
durchgängig schneebedeckt, teilweise gar nicht nett zu laufen
Temperaturen ganztägig im 2stelligen Minusbereich, anfangs wolkig, im Harz dann blauer Himmel (endlich ist bewiesen, dass das BC-Banner kein Fake ist!), Wind erträglich
durchschnittliche Dauer bis zum Durchfrieren einer Trinkflasche: ?? (jedenfalls ziemlich schnell)
Gasflaschenverbrauch an den Stationen: exorbitant (jede Waffel musste einzeln liebevoll aufgetaut werden)

Starter: 142 (davon einige mit geplantem vorzeitigen Ausstieg)
Finisher Brocken: 130 incl. Team Marathonhund (außer Konkurrenz) = 91.5%
schnellster Mann: 07:47, Lars Donath, ASFM
schnellste Frau: 08:54, Denise Zimmermann

Zeit bis zum Ausverkauf der 150 Startplätze: 20 Stunden
schnellste Anmeldung: Eckardt Seher (<1min)

 

BC2011 - die schneearme

Ergebnisliste 2011
Liste mit den Stations-Durchgangszeiten

Strecke: 80km (für alle, die bei der Streckenbesprechung gut zugehört hatten)
schneefrei bis km 60, danach harter, teilweise vereister Altschnee
Temperaturen um den Gefrierpunkt und später weit darunter, spürbarer Gegenwind im Harzvorland, ab 17h Schneesturm am Brocken (davor trocken)
Ausfall der Busse zurück nach Göttingen aufgrund der Straßenverhältnisse

Starter: 133 (davon einige mit geplantem vorzeitigen Ausstieg)
Finisher Brocken: 120 (incl. Fjelline auf 4 Pfoten) = 90.2%
schnellster Mann: 07:25, Lars Donath, ASFM (Streckenrekord Männer 80km)
schnellste Frau: 08:45, Antje Müller (Streckenrekord Frauen 80km)

Zeit bis zum Ausverkauf der 150 Startplätze: 15 Tage
schnellste Anmeldung: Heidrun Hansen (<1min, allerdings 1 Tippfehler)

Teilnehmer TShirt-Wettbewerb: 8
Sieger TShirt-Wettbewerb: Stefan Paul

Die meisten Anfragen per mail kamen von (nee, das behalten wir für uns).

 

BC2010 - die lange

Ergebnisliste 2010

Strecke: 86 km (ohne Sonder-Shuttle-Strecke Erika-Brücke = 1.5km)
Umweg zwischen Jagdkopf und Lausebuche über Oderstausee / Erikabrücke aufgrund der extremen Schneeverhältnisse erforderlich (Vergleich der GPS-Höhenprofile 2009/2010)
komplett vereist oder schneebedeckt
Temperaturen um den Gefrierpunkt und knapp darunter, schwachwindig
zusätzliche Nachtwanderung Gipfel - Schierke für etliche Teilnehmer

Starter: 135, davon 7 für Teilstrecke gemeldet
Finisher Brocken: 115 (incl. Freyja auf 4 Pfoten) = 89.8%
schnellster Mann: 08:56, Andreas Schneidewind
schnellste Frau: 10:51, Dagmar Wucherpfennig

Zeit bis zum Ausverkauf der 145 Startplätze: 61 Stunden

 

BC 2009 - die sonnenlose

Ergebnisliste 2009
Liste mit den Stations-Durchgangszeiten

Strecke: 81,5 km
(1,5 km Umweg zwischen Lausebuche und Königskrug über westliche Alternativroute aufgrund der Schneeverhältnisse erforderlich)
fast komplett vereist und / oder schneebedeckt
Nebel bis Mittag, nachmittags und abends Schneefall, Gipfel in Wolken
Temperaturen um den Gefrierpunkt, lange schwachwindig, abends starker bis stürmischer Wind


Starter: 103
Finisher Brocken: 93 (incl. Freyja auf 4 Pfoten) = 90.3%
schnellster Mann: 07:55, Frank Kleinsorg, ASFM
schnellste Frau: 10:03, Dagmar Wucherpfennig

Zeit bis zum Ausverkauf der 100 Startplätze: 43 Tage

 

BC 2008 - die wolkenlose

Ergebnisliste 2008

Strecke: 80,0 km
schneefrei bis hinter Lausebuche, ab Königskrug wenige Zentimeter Schnee, Gipfel fast schneefrei
Sonne am wolkenlosen Himmel von früh bis spät, extreme Fernsicht
Temperaturen um den Gefrierpunkt, schwacher Wind


Starter: 80, davon 5 für Teilstrecke
Finisher Brocken: 75 (ohne Hunde) = 100 %
schnellster Mann: 07:41, Andreas Schneidewind
schnellste Frau: 09:05, Claudia Brümmer

 

BC 2007

Eine Ergebnisliste wurde 2007 noch nicht geführt.

Starter: 60, davon 8 für Teilstrecke
Finisher Brocken: 50 = 96.2%
schnellste Zeit: 07:30, Frank Kleinsorg und Andreas Schneidewind
(Streckenrekord 81,5km)

BC 2006

Eine Ergebnisliste wurde 2006 noch nicht geführt.

Starter: 27, davon 3 für Teilstrecke
Finisher Brocken: 20 = 83.3%
schnellste Zeit: 09:30, Hansi Köhler

 

BC 2005 - die Verkürzte

Die Challenge wurde wegen Orkans auf dem Brocken bei Oderbrück (km 72) offiziell abgebrochen.

 

BC 2004

Erste offizielle Brocken-Challenge
4 Teilnehmer:
- Frank Kleinsorg
- Markus Ohlef
- Michael Schirrmann
- Clemens Wenig

1 Finisher:
- Markus Ohlef