Info: Was ist die Brocken-Challenge ?

"das härteste Rennen des Nordens" (NDR)
"die längste Bio-Messe der Welt" (Teilnehmer)

Die Brocken-Challenge (BC) ist ein meist recht anspruchsvoller, winterlicher Wohltätigkeits-Ultra-Marathonlauf über ca. 80 bis 86km und ca. +1.900/-1.100 Höhenmeter von Göttingen auf den Gipfel des Brockens im Harz. Er findet traditionell am 2. Samstag des Februars statt.
Die BC erbrachte durch ihre bisherigen 12 Austragungen eine Spendensumme von über 134.000 Euro.
mehr ...

ASFM-Spendenkonto
Spendende Firmen und Einrichtungen

English Information (ed. 2015)
English Report: Andre's Blog

"... und es war im Bereich Königskrug,
da begegnete ich Frau Holle (ganz sicher).
Sie versprach mir, 2016 solle es eine schneereiche Challenge werden ...
"
(aus einer Bewerbung 2016)

NDR-Filmbericht zur (eiskalten) BC 2012

BC-Film 2008 (32min), Sascha Heppe
BC-Film 2009 (6min), NDR

Aktuell:

Obacht!
Ab Mittwoch wird es wieder
kühl & weiß im Harz!

4-Tage Vorhersagen:
Göttingen 170m (Tal)
Harzrand km42 300m
Oberharz km65 600m
Brocken 1142m

tatsächliche Schneehöhen:
Oberharz 600-700m, km55-75
Brocken


Starterliste 2016

Folgende Firmen und Institutionen unterstützen dankenswerterweise die BC mit Geld- oder Sach-Spenden, wodurch die Teilnahmebeiträge zu 100% an karitative Einrichtungen weitergegeben werden können:

Familie Reinecke

(Wer hier keine Logos sieht, muss evtl. seine Browser-Einstellungen zu Werbe-Blockern [zumindest für brocken-challenge.de] ändern

Was ist die Brocken-Challenge ?

Die Idee, den Brocken im Winter von Göttingen aus laufend an einem Tag zu erreichen, entstand im Jahr 2001, als Markus Ohlef und sein Begleiter auf dem Fahrrad, Thomas Sivander, sich im Februar auf den Weg machten und den Gipfel des höchsten Berges Norddeutschlands (1142m) nach 10,5 Stunden und 81km erschöpft, aber glücklich erreichten.
Dieser Lauf sollte zum «Event» werden und so wurde er im Februar 2004 zum ersten Mal offiziell durchgeführt. Die Teilnahme sollte nicht nur eine Verwirklichung im sportlichen Sinne sein, sondern gleichzeitig einem guten Zweck dienen. Sämtliche Start- und Spendengelder flossen damals in voller Höhe in ein Projekt in Nepal.
In den darauf folgenden Jahren hat sich dieser Spenden- und Erlebnislauf zu einem ausgewachsenen Ultramarathon entwickelt, der sich Dank des Engangements vieler ehrenamtlich tätiger Menschen und der Mitglieder des ASFM (Ausdauersport für Menschlichkeit) e.V. immer größerer Beliebtheit in der internationalen Laufszene erfreut.
Die Veranstaltung lebt vom Spirit, mit sportlicher Betätigung anderen Menschen helfen zu können und der dadurch entstehenden Freude der Teilnehmenden und Mitwirkenden.

Der Leitspruch der Brocken-Challenge lautet:

Von der Gewalt, die alle Wesen bindet,
befreit der Mensch sich, der sich überwindet.

(J. W. v. Goethe)