Info - News

19.02.2021: Spendenübergabe

Am 19.02.2021 fand vor den alten Tanzsaal die Spendenübergabe statt. An die drei Spendenempfänger konnten insgesamt 14.000 Euro verteilt werden. Danke an alle, die das durch ihre Unterstützung möglich gemacht haben.

15.02.2021: Fotos, Videos und Berichte
In der Rubrik Berichte & Fotos sowie in Rubrik Presse sind die ersten Einträge zur BC2021 abrufbar,
Wer weitere Links hat, kann diese direkt an Michael@brocken-challenge.de
schicken.

25.01.2021: Einen Scheck für den ASFM

Wenn der Markus (der erste Vorsitzende des ASFM's) mit einem Scheck auf einem Foto zu sehen ist, ist es meistens der Fall, das der Verein ASFM wieder Spenden verteilt.

In diesem Fall gab es aber mal ein Scheck für den ASFM. Unser Mitglied, Michael hat mit seinem Projekt "Laufen in Northeim" in den letzten Wochen Spenden für die Spendenempfänger des ASFM's gesammelt. So sind in den letzten Wochen 600 Euro zusammengekommen, die Michael hier an Markus übergibt. Das Geld fließt in die Spendensumme mit ein und wird am 19. Februar an die diesjährigen Spendenempfänger weitergegeben.

30.10.2020: Brocken-Challenge 2021
Mit zwei weinenden Augen haben wir uns dafür entschieden, dass wir die BC in der Form, wie wir sie gerne planen würden, nicht umsetzen können, wenn wir verantwortungsvoll mit der derzeitigen Situation umgehen möchten.

Wir wollten stets, dass alle Beteiligten an der BC gesund zu uns kommen und gesund wieder nach Hause fahren, so soll es bleiben.

Als Idee würden wir gerne dennoch eine Spendenaktion an diesem BC Wochenende durchführen, vielleicht auch mit einem kleinen Lauf. Weitere Informationen dazu in den kommenden Wochen.

Glaubt mir, diese Entscheidung ist uns allen nicht leicht gefallen.

Haben wir in den letzten 17 Jahren so manche Hürde gemeistert, hoher Schnee und Baumbruchgefahr, Baumfällarbeiten und Sturmwarnungen, sehr kurzfristige Genehmigungen etc., aber eine weltweite Pandemie ist schon ein sehr dickes Brett.

Das Problem liegt nicht unbedingt am Briefing oder an der Situation draußen beim eigentlichen Lauf, sondern wenn alle fertig oben angekommen sind und im Goethesaal einfallen. Wir können ein sorgsames Umgehen nicht garantieren, die Immunabwehr ist nach 80km Laufen auch nicht die allerbeste. Dann kommen die Läufer aus dem ganzen Bundesgebiet oder aus dem Ausland, wenn sie überhaupt kommen dürfen. Alles in allem sehr schwer planbar.

21.03.2020: Die T-Shirt sind da
Die nachbestellten T-Shirts sind heute eingetroffen und werden in den nächsten Tagen verschickt.

05.03.2020: Weitere Fundstücke
Auf dem Weg nach Oderbrück hat eine Teilnehmerin folgendes gefunden. Die Besitzer melden sich bitte unter info@brocken-challenge.de melden.

24.02.2020: T-Shirt Nachbestellung
Auf vielfachen Wunsch gibt es nur für kurze Zeit noch einmal die Möglichkeit das T-Shirt der BC2020 nachzubestellen.
Wer so ein Shirt haben möchte, meldet sich bitte mit der Angabe der Größe und Ausführung (Damen oder Herren) bis zum 2. März unter info@brocken-challenge.de
Die Kosten für das Shirt belaufen sich auf 18 Euro für Selbstabholer oder 20,70 Euro, dann schicken wir auch das Shirt per Maxibrief Nachhause. Das Geld ist umgehend nach der Bestellung auf das bekannte Konto zu überweisen. Am 9 März werden wir dann die bezahlten Shirts in den Auftrag geben.

16.02.2020: Fundstücke
Folgende Fundstücke warten auf ihren Besitzer, bitte direkt bei lars.don@web.de melden.

14.02.2020: Spendenübergabe

34.000 Euro konnten wir verteilen. Dies wurde nur möglich durch großzügige Unterstützung Vieler über das Maß der Startspende hinaus! Wir bedanken uns im Namen der Spendenempfänger bei allen sehr herzlich!

10.02.2020: Berichte, Fotos und Videos
Die ersten Berichte, Fotos und Videos sind online.

Auch die ersten Presseberichte sind verlinkt.
Weitere werden in den nächsten Tagen folgen.

09.02.2020: Vorläuftige Ergebnisse
Die vorläuftigen Ergebnisse sind online.
Alles weitere folgt.

Korrekturen direkt an: michael@brocken-challenge.de

04.02.2020: Gepäcktransport

In eurem Starterbeutel befinden sich Holzscheiben mit eurer Startnummer. Die befestigt ihr bitte am Tragegriff eures Rucksacks / Tasche die ihr ins Ziel schicken möchtest. Im Ziel (Goethesaal) bekommt ihr dann nach der Vorlage eurer Startnummer euren Rucksack / Tasche ausgehändigt. Die Holzscheibe gebt ihr dann bitte gleich wieder ab, die wird für das nächste Jahr wieder benötigt. PE-Säcke für den Transport eurer Sachen werden nicht mehr ausgegeben.

03.02.2020: T-5 Race Week!
Aktuelle Infos zur Strecke erhaltet Ihr wie immer am Donnerstagabend (oder Freitagmorgen) nach der Rückkehr der Markierungsteams nochmal hier und dann natürlich beim Briefing.

Da wir nach wie vor sehr viele Leute auf der Startliste haben: Haltet bitte unbedingt die Gepäckbegrenzung für die Gipfel-Klamotten von 30l ein (das ist ein etwas größerer Tagesrucksack!).

Bitte denkt auch daran das ihr einen Trinkbecher mitnehmt, an den Stationen gibt es keine Becher mehr.

Die Wegfindung bzw. Verlaufen (über harmlose Zusatzschleifen hinaus) war in den letzten Jahren nie ein Thema. Auf der sicheren Seite seid Ihr, wenn Ihr Euch den Track auf Euer GPS-Gerät ladet. Dies ist die kürzeste denkbare Strecke, ob es Abweichungen davon geben muss, erfahrt Ihr beim Briefing.

Aber jetzt mal was Wichtiges:
Angesichts des bevorstehenden kurzen Winter-Intermezzos (mindestens auf dem Brocken) hier noch einmal ein paar Hinweise, die sich vor allem an die BC-ErstteilnehmerInnen ("Novizen") richten, die etwa die Hälfte des Starterfeldes ausmachen werden:

Klimatisch lässt sich die BC-Strecke grob vereinfachend in 3 Abschnitte gliedern:

1. Der "Anlauf" vom Start bis zum Harzrand hinter VP4 Barbis bei km 45, mit Höhenlagen von 150 bis 350m.
2. Der mittlere Harz von Barbis bis hinter Oderbrück, Höhenlagen im wesentlichen 500 - 750m, km45 bis km75
3. Der Gipfelbereich am Brocken ab km 75, oberhalb 900m auch wenn i.d.R. am Gipfel die tiefsten Temperaturen und die stärksten Winde herrschen, ist man diesen Verhältnissen nur relativ kurz (ca. 1 Stunde) ausgesetzt (ok, auch in einer Stunde kann man erfrieren ...). Ganz anders ist das bei den mehrstündigen Passagen durch die ersten beiden Abschnitte, die wegen phasenweiser Wind-Exponiertheit (besonders in Abschnitt 1) keinesfalls unterschätzt werden dürfen! Überdenkt Eure Ausrüstung in Ruhe, und nehmt im Zweifelsfall mehr mit! Verfolgt bitte besonders in den letzten Tagen vor dem Lauf die Wetter-Prognosen und insbesondere die Windverhältnisse (Stärke, Richtung). Dazu haben wir auf der Startseite für jeden Bereich eine einigermaßen repräsentative Wetterstation mit einer 4-Tage-Prognose verlinkt. Für Abschnitt 2 und 3 findet Ihr auch die real gemessenen Schneehöhen.

Schneeketten/Spikes/Stöcke werden voraussichtlich nicht unbedingt überflüssig sein. Zu mindestens am Ende vom Abschnitt drei muss mit überschneiten Eisflächen gerechnet werden.

All dies ohne Gewähr. Wie das Wetter wird und wie die Streckenverhältnisse sein werden, wissen wir erst beim Briefing. Jetzt wäre aber ggf. noch Zeit, ausrüstungsmäßig nach- oder aufzurüsten.

Noch ein anderes Thema:
Wer jetzt schon weiß, dass er nicht teilnehmen wird, teile uns das bitte jetzt mit! Je früher wir zutreffende Zahlen für alles Mögliche haben (Übernachtungen, Essen, Busplätze), umso besser. Danke!

29.01.2020: Erste Wetterprognose

Wer auf eine ganz grüne Brocken-Challenge hofft, wird wahrscheinlich enttäuscht werden. Besser wäre es sich vielleicht doch auf etwas Winter einzustellen. Weiteres zum Wetter und den Laufbedingungen etwa 5 Tage vor der BC.

28.01.2020: Grüße aus dem Keller

23.01.2020: Nachtreffen / Spendenübergabe
Das Nachtreffen der BC 2020 mit Spendenübergabe findet am Freitag, 14.02.2020 ab 18 Uhr im alten Tanzsaal am Hainholzhof (Kehr), Borheckstr. 66 in Göttingen statt, siehe auch Anfahrt zum Start Die Spendenübergabe erfolgt gegen 19 Uhr.

Alle Teilnehmer, Helfer, Freunde und Bekannte, Kinder und Großeltern sind herzlich willkommen !

19.01.2020: T-20

OK, bisher war es noch sehr Schneefrei im Harz, aber so langsam geht es los. Aktuell ist es ab Lausebuche weiß und auf den letzten km (ab der Rampe zur Bahnlinie) ist es stellenweise unter dem Schnee sehr glatt. In den nächsten Tagen wird sicherlich noch einiges an Schnee dazukommen. Wer sich also noch nicht auf Winter eingestellt hat, sollte so langsam damit beginnen.

24.11.2019: Ein Morgen Gruß von der Mackenröder Spitze.

Bevor nun am nächsten Wochenende die Mails mit den Zu- und Absagen verschickt werden, hier zur Einstimmung schon mal ein Gruß von der Mackenröder Spitze.

01.11.2019:
OK, Ihr kennt diese Nachricht des ersten Anmeldetages schon: Wir werden wohl wieder losen müssen ...

15.02.2019: Spendenübergabe

32.000 Euro konnten wir verteilen. Dies wurde nur möglich durch großzügige Unterstützung Vieler über das Maß der Startspende hinaus! Wir bedanken uns im Namen der Spendenempfänger bei allen sehr herzlich!

10.02.2019: der Tag danach
Die Brocken-Challenge 2019 ist schon wieder Geschichte, unterwegs, vielleicht sogar auf der Umleitungsstrecke hat sich der eine oder andere bestimmt die WIESO Frage (wieso mach ich das) gestellt. Die meisten können es jetzt bestimmt beantworten und im Ziel habe ich auch öfter gehört WANN? (wann kann man sich wieder bewerben?)
Die nächste Bewerbungsphase beginnt am 1. November 2019, aber vorher gibt es noch das Nachtreffen mit der Spendenübergabe.

Die ersten Fotos sind auch schon im Bereich Berichte & Fotos zu finden. Die Ergebnisse, weitere Fotos und Berichte erscheinen sobald sie mir vorliegen.

08.02.2019: die Umleitung
Wie gestern schon angekündigt, wir werden einen kleinen Umweg laufen. Hier die Infomationen von der Strecke:

Es ist jetzt die ZickzackStrecke, an der Stempelstelle Stöberhai vorbei, geworden. Abkürzer sind nicht ratsam! Es geht erstmal bergauf in östlicher Richtung, halblinks auf gut geräumtem Weg bis zur Stempelstelle. Dann nach ein paar hundert Metern(+/-) im spitzen Winkel (zurück) auf eine nicht geräumte Strecke leicht bergab. Die Fahrspuren des Autos (das gerade eben so durchgekommen ist...) müssten gut zu belaufen sein.

Kurz vor dem Abzweig in das heimelige Fichtenwäldchen ist man dann wieder auf der Südharzloipe, wo bergeweise Holz zwischenlagert. Und das ist erst der Anfang, sagen die Forstleute. Vermutlich wird noch ein sehr großer Teil der Fichtenaltbestände entnommen. Durchgehend und auf Jahre! Das heißt, dass wir wohl in wenigen Jahren schon von vielen Stellen aus einen freien Blick auf den Brocken haben werden ; )

Der eine von den beiden Forstleuten kennt einen Teilnehmer aus Osterode und hat es sich nicht nehmen lassen, mit seiner Sprühdose mitzumarkieren : )

Weitere Informationen nachher beim Briefing. Hier jetzt noch ein paar Fotos von der Strecke:

07.02.2019: die Strecke
Streckensituation bei der heutigen Markierung:


Aus der Rückegasse kommend kurz vor der Tillyeiche


km 32, kurz hinter der Rhumequelle


Auf dem Hauptweg ca. 2 km nach Barbis Richtung Wasserscheide/Steinaer Tal
Bis Samstag ist alles wieder frei, allerdings sehr glatt das Ganze.
Richtung Jagdkopf wird das dann auch bald wieder besser.


Großbaustelle Pastorenweg (ca. km 52), auch Sa. wird hier gearbeitet!
Wir arbeiten gerade an einer Umleitung, näheres dazu beim Briefing.


Jagdkopf/Lärchenplatz


Lausebuche


Brockenblick


1,3km hinter Lausebuche, neuralgischer Punkt!
Hier rechts ab!


Stichweg hinter der Lausebuche


Normaler Weg nach der Lausebuche


Stichweg, 1km kürzer, auch ok!


Letztes Schild von insgesamt 3 nach Lausebuche.

Nun noch zwei Bilder aus der Futterverteilungszentrale

 

05.02.2019
Gepäcktransport

In eurem Starterbeutel befinden sich Holzscheiben mit eurer Startnummer. Die befestigt ihr bitte am Tragegriff eures Rucksacks / Tasche die ihr ins Ziel schicken möchtest. Im Ziel (Goethesaal) bekommt ihr dann nach der Vorlage eurer Startnummer euren Rucksack / Tasche ausgehändigt. Die Holzscheibe gebt ihr dann bitte gleich wieder ab, die wird für das nächste Jahr wieder benötigt. PE-Säcke für den Transport eurer Sachen werden ab diesem Jahr nicht mehr ausgegeben.

 

04.02.2019
T-5 Race Week!

Aktuelle Infos zur Strecke erhaltet Ihr wie immer am Donnerstag abend nach der Rückkehr der Markierungsteams nochmal hier und dann natürlich beim Briefing.

Da wir nach wie vor sehr viele Leute auf der Startliste haben: Haltet bitte unbedingt die Gepäckbegrenzung für die Gipfel-Klamotten von 30l ein (das ist ein etwas größerer Tagesrucksack!).

Bitte denkt auch daran das ihr einen Trinkbecher mitnehmt (kann auch beim Briefing gekauft werden), an den Stationen gibt es keine Becher mehr.

Die Wegfindung bzw. Verlaufen (über harmlose Zusatzschleifen hinaus) war in den letzten Jahren nie ein Thema. Auf der sicheren Seite seid Ihr, wenn Ihr Euch den Track auf Euer GPS-Gerät ladet. Dies ist die kürzeste denkbare Strecke, ob es Abweichungen davon geben muss, erfahrt Ihr beim Briefing.

Aber jetzt mal was Wichtiges:
Angesichts des bevorstehenden kurzen Winter-Intermezzos hier noch einmal ein paar Hinweise, die sich vor allem an die BC-ErstteilnehmerInnen ("Novizen") richten, die fast die Hälfte des Starterfeldes ausmachen werden:
Klimatisch lässt sich die BC-Strecke grob vereinfachend in 3 Abschnitte gliedern:
1. Der "Anlauf" vom Start bis zum Harzrand hinter VP4 Barbis bei km45, mit Höhenlagen von 150 bis 350m.
2. Der mittlere Harz von Barbis bis hinter Oderbrück, Höhenlagen im wesentlichen 500 - 750m, km45 bis km75
3. Der Gipfelbereich am Brocken ab km 75, oberhalb 900m Auch wenn i.d.R. am Gipfel die tiefsten Temperaturen und die stärksten Winde herrschen, ist man diesen Verhältnissen nur relativ kurz (ca. 1 Stunde) ausgesetzt (ok, auch in einer Stunde kann man erfrieren ...). Ganz anders ist das bei den mehrstündigen Passagen durch die ersten beiden Abschnitte, die wegen phasenweiser Wind-Exponiertheit (besonders in Abschnitt 1) keinesfalls unterschätzt werden dürfen! Überdenkt Eure Ausrüstung in Ruhe, und nehmt im Zweifelsfall mehr mit!

Verfolgt bitte besonders in den letzten Tagen vor dem Lauf die Wetter-Prognosen und insbesondere die Windverhältnisse (Stärke, Richtung). Dazu haben wir auf der Startseite für jeden Bereich eine einigermaßen repräsentative Wetterstation mit einer 4-Tage-Prognose verlinkt. Für Abschnitt 2 und 3 findet Ihr auch die real gemessenen Schneehöhen.

Schneeketten/Spikes/Stöcke werden voraussichtlich nicht unbedingt überflüssig sein. Abschnitt 2 und 3 dürften schneebedeckt sein, Abschnitt 1 wohl nicht.

All dies ohne Gewähr. Wie das Wetter wird und wie die Streckenverhältnisse sein werden, wissen wir erst beim Briefing. Jetzt wäre aber ggf. noch Zeit, ausrüstungsmäßig nach- oder aufzurüsten.

Noch ein anderes Thema:
Wer jetzt schon weiß, dass er nicht teilnehmen wird, teile uns das bitte jetzt mit! Je früher wir zutreffende Zahlen für alles Mögliche haben (Übernachtungen, Essen, Busplätze), umso besser. Danke!

 

01.02.2019
Aufruf!!
Du kommst aus Sachsen-Anhalt??? Und willst vom MDR bei der Brocken-Challenge begleitet werden??? Dann ist dies deine Chance ins Fernsehen zu kommen ;-)
Der MDR will, wie vor ein paar Jahren die BC begleiten, doch leider ist der Läufer erkrankt und nun sucht der MDR einen Ersatz! Also, wer Lust darauf hat, der Kann sich gerne bei uns melden, damit ich die Kontaktdaten weitergeben kann!
Meldet euch!

 

31.01.2019
Da im Cafe Inti aktuell Renovierungen stattfinden, findet das Nachtreffen in diesem Jahr im Birds Cafe statt.

 

22.01.2019
So langsam wird es ja.

25.12.2018
BC medals handmade. Frohe Weihnachten Euch allen und trainiert schön!

 

20.12.2018
Hier mal ein paar vorweihnachtliche Bilder vom Berg der Berge.
Einmal ein Blick für diejenigen, die unter 11h laufen.
Einmal ein potenzieller Blick für diejenigen, die auf dem Brocken übernachten.

In jedem Fall lohnenswert!!!

 

28.11.2018
Kurz vor der Bekanntgabe der Startplätze noch einmal vier aktuelle Fotos vom Brocken:

 

20.11.2018
News vom Brocken:


Sonnenaufgang am Freitagmorgen

und nun zwei Bilder von heute:

 

15.11.2018
Die freie evangelische Gemeinde Göttingen (FeG Göttingen) stellt uns Räume für die Pasta Party und weitere Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung.

 

12.11.2018
Alex meint, ich soll mir was zu "439" einfallen lassen. Das ist die diesjährige Bewerberzahl.

Nun:
Mit Harald und mir wären es schon 441 gewesen. Und sicher sind da draußen noch 3 weitere dudes, die meinen, sie kennen die Strecke jetzt hinreichend. Also war es eigentlich eine glasklare Schnapszahl.

Oder:
Wenn die Begeisterung für die BC weiter so nachlässt, müssen wir bereits 2026 oder 2027 nicht mehr losen. Das wäre doch irgendwie schade. Soviel dazu.
Ansonsten freut Ihr Euch evtl. zu früh: Ich bin zwar aus der Orga mal raus (und hab offenbar tolle Nachfolger gefunden), aber am VP Königskrug kriegt Ihr falls nötig Peitsche, mindestens aber einen dummen Spruch.
(as)

 

01.11.2018
OK, Ihr kennt diese Nachricht des ersten Anmeldetages schon:
Wir werden wohl wieder losen müssen ...

 

19.10.2018
Die Übernachtung und die PastaParty im Jägerhof werden im nächsten Jahr leider nicht möglich sein, die Übernachtungsmöglichkeit im Reiterhof besteht aber weiterhin.
Aktuell suchen wir weitere Übernachtungsmöglichkeiten und einen Ort für die PastaParty, dazu prüfen wir gerade verschiedene Optionen.
Sobald wir da etwas festes haben, werden wir hier darüber berichten.

 

18.10.2018
Einige werden offenbar selbst in der schönsten Herbstsonne schon wieder langsam nervös!
https://www.youtube.com/watch?v=FXRVUWCLksk&feature=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=L7hSGHei5c4

 

20.08.2018
Der ASFM hat heute Jahreshauptversammlung und nicht nur aus diesem Anlass möchten wir eine kleine Rückmeldung bzgl. der Spendenverwendung 2018 geben:

Es gibt Kinder, die sich über ein dichtes Schuldach freuen!
Dies ist eine Umsetzung der Teilspende an das sog. "Straßenkinder-Projekt" in Nepal (via https://www.nepalsanctuarytreks.com/) aus der BC 2018

Es bleibt viel zu tun ...
So: Keep on running BC !

 

 

Zu den älteren News geht es HIER!